Stammtisch im Juni 2022

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Nach dem unser Stammtisch im Mai ausgefallen ist bzw. wir uns zu teilen in Altenbeken auf dem Z-Weekend getroffen haben konnten wir im Juni wieder unseren Stammtisch in Wuppertal abhalten.

Mit 8 Zett-Freunden haben wir einen geselligen Abend mit vielen Gesprächen rund um unsere Modellbahn im Maßstab 1:220, einigen Getränken und leckerem Essen gehabt.

Hier ein paar Fotos von dem was es vor Ort zu sehen gab.

So hat Detlev einiges aus seinem Bastelkeller mitgebracht (für große Ansicht Bild anklicken 😉)

Unsere Trafofüchsin hatte ihre Neuheiten aus Altenbeken mit dabei. So konnten wir diese in Ruhe einmal genauer anschauen. Wer hat Marilyn mit ihrem Rock schon entdeckt?
(Auch hier für eine größere Ansicht Bild anklicken)

Auch einige neue Wagons vom Z-Weekend haben den Weg zu uns gefunden

Genauso sind ein paar der ZFI-Jahreswagen bei uns am Stammtisch angekommen

Vom Ausflug 3 Stammtischler nach Göppingen zu Märklin und der Teilnahme an einem Reparatur Seminar haben wir auch einiges mitgebracht (Hier gibt es ein Video zu unserem “Ausflug“)

Und dann ist noch eine BR 233 mit einem Bauzug auf den Stammtischbrettchen auf ihren runden gewesen

Um den Umsatz an Getränke zu steigern wurde uns mit diesem Zug etwas der Mund wässrig gemacht 🤣

Züge machen in Bewegung einfach mehr Spaß zu betrachten, so gibt es auch wieder ein Video von unserem Stammtisch -> zum Video auf YouTube

Bis zum nächsten Stammtisch im Juli,
Ralf

Autor: Ralf

8. Internationale Z-Weekend Altenbeken

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Zetties,

unser Mai-Stammtisch 22 ist ja ausgefallen, stattdessen sind einige von uns in Altenbeken auf dem Z-Weekend gewesen. So hat quasi der Stammtisch in Altenbeken stattgefunden.
Das 8. Internationale Z-Weekend ging vom 14. bis zum 15.05.

Ich selber bin zum filmen und fotografieren bereits seit Freitag vor Ort gewesen. Dabei hat sich ergeben das Hans-Heinz Vogt (viele Grüße an den Stammtisch Alfter) an seinem Verkaufsstand noch eine kleine Ecke frei hatte und ich so ein paar Basteleien quasi als Unteraussteller “Z-Stammtisch Rhein-Wupper” auf die Veranstaltung gemogelt habe 😇.
Vielen Dank an Hans-Heinz 👍

Am Samstag um 9:30 Uhr war im Eingangsbereich noch die Ruhe vor dem Sturm. Vor der Halle bildete sich langsam eine Schlange. Diese ging später bis zum Parkplatz des benachbartem Schwimmbad

Märklin hat auf dem Z-Weekend seine neue Messeanlage vorgestellt und hat u.a. ein paar Gussteil zum Begutachten dabei gehabt

Auch Märklin TV ist vor Ort gewesen, freue mich schon auf den Bericht über die Ausstellung. Hier gerade bei der Arbeit an der Anlage von Velmo “Das Chemiewerk”

Diese 2 Szenen habe ich auf der Anlage Wiesenthal von Willi P. gefunden

Dirk hat in einem Bastelprojekt diese BR 39 und den Silowagen bearbeitet

Von Bagger Hermann stammte u.a. der Seenotrettungs-Kreuzer (SAR) Theodor Heuss

MrZTrax hatte neben der Wuppertaler Schwebebahn (siehe hierzu das Video der Veranstaltung) seine Umsetzung einer Hausbeleuchtung mit dabei

Larry (exaktModellbau) hat den aktuellen Stand des V60 Projektes gezeigt

Jörg und sein 1zu220-Shop hatte die gesamten Anlagen aus dem Ausstellungsraum dabei.
Hier nur als Beispiele Posten 34 und Wakenfeld

Torsten hat als Z-Lights seine Beleuchtungen in 1:220 gezeigt

Karl Sinn von spurZatelier hatte 2 Anlagen dabei. Einmal eine US-Anlage und eine weitere Anlage die man von 4 Seiten betrachten konnte

Arkansas & Western Railroad von Stefen L. ist eine weitere US-Anlage vor Ort gewesen

Am Stand vom Stammtisch Untereschbach gab es u.a. diesen Schrottplatz zu sehen

Der Freundeskreis der Spur Z Hamburg hatte neben einer Arduino-Testanlage noch diese Winteranlage mitgebracht

Am Samstag Abend stand in Böhlers Landgasthof in Bad Driburg das ZFI Abendessen statt.
Dieses Jahr hat Märklin sich als Sponsor gezeigt und mit allen Teilnehmern 50 Jahre Mini-Club Spur-Z gefeiert.
Vielen Dank 👍


Zum Abschluss noch ein Blick wie es aussieht wenn ich bei der Arbeit für die Spur Z bin 🤣

Und wie sonst bei den Stammtischberichten gibt es auch von dieser Veranstaltung ein Video.

Hier geht es zu dem Video auf YouTube – aber ACHTUNG, das Video ist leider etwas über 43 Minuten geworden 😇

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Eine kleine Heimat für den KLv 20

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Zettis,

Seit dem Märklin den KLv 20 angekündigt hat und ich den VW Bully in Händen halten kann, geistert bei mir die Idee eines kleinen  Diorama für den kleinen im Kopf herum.
Sozusagen, “Eine Heimat für den KLv 20”.

Nun ist mir beim Aufräumen diese Vitrine mit einem Spur N LKW mal wieder in die Hände gekommen.

Bei dieser Vitrine gibt es 2 Taster und es wird etwas über den Hersteller “Herpa” nach Knopfdruck berichtet.

So reifte in mir der Gedanke, da kann ich doch bestimmt etwas für den VW Bully daraus basteln.

LKW raus und einen neuen Boden eingesetzt

Ja, das kann etwas werden

Ein Gleis drauf und weitere Stellproben, sieht gut aus

Der KLv 20 soll jetzt nicht nur in der Vitrine stehen sondern auch fahren. So bekommen die Gleise auch Stromzuführungen und werden gealtert

Nach dem festlegen der Kabelpositionen und der Löcher für die Kabel kommt die erste Farbe ins Spiel

Die vorhandene Elektronik kann ich nicht gebrauchen, den Lautsprecher und die Taster schon

Eine erste Testschaltung mit Arduino und MP3 Player wurde aufgebaut. Ziel Pendelzugsteuerung mit Sound

Die Komponenten passen in den Boden der Vitrine

Alles Verkabelt und es kann getestet werden. Die Stromversorgung kommt auch später aus einer Powerbank

Nachdem alles läuft kann es mit der Landschaftsgestaltung los gehen

Mit Holzspachtel wird der Boden modelliert

Und nach dem trocknen wird alles Grundiert

Ein kleines Gebäude soll auch mit auf dem Diorama seinen Platz finden. Hatte mir mal den Streckenposten ‘271’ von ArchiStories (110181) gekauft und aufgebaut. Wollte mit einem kleinen Lasercut Modell mal üben. Hat genau die richtige Größe. Nur beim Bau habe ich keine Beleuchtung eingesetzt. Diese musste nun nachträglich geschehen.

Noch die benötigten Löcher für die Kabel bohren

Danach kann mit dem begrünen begonnen werden

 Als Gimmick an der vorgesehenen Gleisbaustelle ist wohl zu tief gebuddelt worden

Die Trafofüchslein habe es etwas übertrieben und die “Technik” freigelegt

Am Streckenposten wartet der Bahnmitarbeiter auf seinen Kollegen der mit dem KLv 20 unterwegs ist

Neben etwas Gras wurden noch einige Büsche platziert

Jetzt fehlt nur noch ein Hintergrund

Und fertig ist “Eine kleine Heimat für den KLV 20”

Im Video kann der VW Bully dann auch mit Sound und Bewegung begutachtet werden

Zum Video auf YouTube

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Veranstaltungstipp – 8. Internationales Spur-Z Weekend

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Freunde der Spur Z,

am Wochenende 14. & 15. Mai 2022 ist das 8. internationale Spur-Z Weekend in Altenbeken geplant.

Neben vielen tollen Anlagen und alles rund um die Spur Z sind vor Ort einige von uns zu treffen.
Wir freuen uns über jeden Besucher vor Ort 🙂

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, ein Video von der Veranstaltung von 2018 ist hier auf YouTube zu finden.

Achtung! – Zutritt unter 2G Regelung (nur für Geimpfte / Genesene – kein Schnelltest)

Eintritt beträgt 3€ je Person

Autor: Ralf

Vor Ort am April Stammtisch

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Zett-Gemeinschaft,

am Samstag Abend vor der Karwoche haben wir uns in kleiner Runde zu unserem April-Stammtisch getroffen.

Als erstes drehte der obligatorische Stammtisch-Zug seine Runde

Eine BR 218 ist mit Schiebeplanwagen unterwegs gewesen

Auch aus den letzten Neuauslieferungen von Märklin hat etwas den Weg an unseren Stammtisch gefunden.
So zum einen der Schienenbus mit Beiwagen der DB AG

und die BR 193, bei uns mit einem Containerzug auf dem Gleis

Detlev hat einen “Spenden-Container” dabei gehabt

Auch der Altenbeken Sonderwagen des ZFI ist dabei gewesen. Auf dem Stammtisch ist mir erst das Logo zu 50 Jahre Spur Z aufgefallen.
Bei der BR 193 & dem Schienenbus ist das Logo noch nicht mit auf der Verpackung drauf 😇

So kurz vor Ostern durfte auch ein passender Wagon zur Jahreszeit nicht fehlen 😉

Auch wenn es diesen Monat nicht so viel zu zeigen gab, gibt es ein Video von dem Rollmaterial das vor Ort gewesen ist.
Zum Video auf YouTube
Viel Spaß beim anschauen !

Unser nächster Stammtisch wird erst im Juni sein. An dem Wochenende im Mai werden viele von uns in Altenbeken sein.
Ich hoffe einige von Euch dort auch treffen zu dürfen.

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Unser Stammtisch im März 2022 in Wuppertal

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Freunde*innen des Maßstabes 1:220,

gestern Abend hat sich unser Stammtisch mit 8 Modellbahn Freunde in Wuppertal zum März Stammtisch getroffen.

Wie immer gab es am Stammtisch interessante Gespräche, neue Informationen und natürlich gutes Essen und Getränke 🍻🍝🥧🥗

Nach dem Aufbau des Fotosetups konnte es mit dem Fotoshooting begonnen werden 😉

Die Trafofüchsin, Birgit, konnte nicht vor Ort dabei sein, hat aber neues aus ihrer Werkstatt uns zukommen lassen.

Dazu gab es einige Feuerwehrfiguren für ein neues Projekt eines der Stammtischler 🛠

Lok mäßig gab es dieses mal Dampf-, Elektro- und Dieselloks zu bestaunen.

Für die Dampfloks hat 80 032 mit ihrem Kohlezug aus dem Set 81352 ihre Art vertreten

Auch das Extra Gehäuse aus dem Set ist mit dabei gewesen

Als Diesellok ist 260 789 (8804) mit dem Güterwagen-Set 86000 dabei gewesen

Bei den Elektroloks ist zu einem 151 104 (8858) mit Rugenwagen aus dem Röhren-Transport-Set 82599 unterwegs gewesen

und dann gab es noch einen ganz schnellen Zug, wie lautete die Werbung dazu :Blind: “Flughöhe 0” glaube ich 😊

Die E-Lok 111 949 mit dem Lufthansa Airport Express aus Set 81551

Und die Wagons mit Beleuchtung

Jetzt fehlt nur noch das Video vom Stammtisch. Hier geht es direkt zu dem Video auf YouTube

Vielen Dank fürs Lesen und Anschauen 👍
Und vielen Dank an alle Teilnehmer gestern Abend in Wuppertal 🧡

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Start in das Stammtischjahr 2022 (Februarstammtisch)

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Z-Freunde,

gestern Abend hat der erste Stammtisch für 2022 in Wuppertal stattfinden können.

8 Zettis haben einen gemütlichen Abend mit und rund um den Maßstab 1:220 verbringen können.

Ein paar neue Autos sind in Besitz eines der Stammtischler gekommen

Unsere Trafofüchsin hat einiges aus Ihrer Werkstatt zum Zeiten mit dabei gehabt:

Passend gleich zum 1. Zug hatte Birgit auch noch etwas zum Thema USA mit dabei

Und da wir gerade in den USA sind, gibt es als 1. Zug etwas von dort zu sehen

Weiter geht es mit einer BR218 von Märklin mit Wagons von Freudenreich

und dann noch eine V60 im S-Bahn verkehr

Die einzige Dampflok beim Stammtisch ist eine BR10 gewesen. Sie ist mit Wagons der Tegernsee Bahn auf die Runde gegangen

Eine BR 212 ist zuerst mit Selbstentladewagen auf Reise gewesen…

und hat dann Seitenkippwagen übernommen.

218 151 ist neben den Freudenreichwagen auch noch mit dem neuen Set der Schiebedach-/Schiebewandwagen unterwegs gewesen.

Zum Abschluss noch das Video vom Treffen. (Zum Video auf YouTube)

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Dezember 2021 Stammtisch

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Zettis,

am Vorabend zum 3. Advent hatten wir unseren letzten Stammtisch in diesem Jahr.
Corona und Jahreszeit bedingt in kleiner Runde. Trotzdem hatten wir einiges zu fahren vor Ort.

Aus den USA eine A-B Unit der Pennsylvania Railroad

Aus Dortmund neu eingetroffen einiges an Schrott

Hier schön zu erkennen, bei jedem Waggon sieht die Ladung anderes aus

Und dann noch 236 405 mit einem Personenzug

Mit einem weiteren Personenzug ist diese BR 218 dabei gewesen

Ein Video gibt es auch wieder auf YouTube (zum Video auf YouTube)

Wir vom Stammtisch Rhein-Wupper wünschen Euch allen hier im Forum Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022

Nach dem die Häuser für das Fotoshooting herhalten mussten konnten sie von den Teilnehmer am Stammtisch mitgenommen werden 😇

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Abgesagt: 15. Modellbahn-Ausstellung in Zell an der Mosel am 05.12.21

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Leider hat mich heute die Nachricht erreicht dass die Ausstellung in Zell abgesagt wurde.

Nach mehreren schlaflosen Nächsten wurde vom Veranstalter entschieden, die Ausstellung am 2.Advent in Zell abzusagen.

Ich kann dieses voll und ganz nachvollziehen und freue mich Euch bei einer späteren Veranstaltung gesund und munter vor Ort treffen zu dürfen.

In diesem Jahr findet das Spur Z treffen zum Jahresausklang am 2. Advent wieder statt.

——————————————————————————————————
———————————– Ursprüngliche Meldung ————————————–
——————————————————————————————————

Zu der Ausstellung habe ich geplant folgendes mitzunehmen und vor Ort zu zeigen:

  • PeZuBox – Am Freizeitpark
  • Erdbeerkiste
  • Diorama zum Wettbewerb des Eisenbank Magazins / Thema „An Ladestraße und -rampe“
  • Stammtischbrettchen Adventskranz

Ihr könnt uns vor Ort am Sonntag den 05.12.21 von 11 bis 17 Uhr besuchen.

Bei dem Treffen gelten die 2G Regeln.


Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Novemberstammtisch 2021

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Z-Fans,
gestern Abend hat unser Novemberstammtisch dieses mal in einer etwas kleineren Runde stattgefunden.
Wie immer gab es viele interessante Gespräche, Erfahrungsaustausch und gutes Essen. Der Getränkeservice hat sich
auch wieder verbessert 👍
Also ein guter Abend in geselliger Runde 🍻

Die von mir vorgestellten Kurvenstammtischbrettchen hatten ihren ersten Einsatz

Nach der obligatorischen Werberunde auf dem Kreis, konnten weitere Loks & Züge loslegen

Neu beim Besuch auf dem Modellbahnbörse erstanden sind die Doppelstockwagen.
Einmal von einer Doppeltraktion der BR218 “Cottbus” gezogen und dann von 212 036

Von Freudenreich ein Hios-v

Weitere Neuheiten die das erste mal ihre Kreise bei uns drehten sind
der Märklin Insiderjahres Wagen 2021

Von einem bekannten Z Händler aufgelegten Bierwagon “Hirsch Bräu Pilsener”

Die Schiebeplanwagen aus dem Set 86356 & 86357

Sowie das Themen-Set Kohleverladung

Weiter geht es mit einem Güterzug.
Dieser wurde zum einen von 216 199 gezogen. Später dann auch noch von E19 11

V80 008 ist mit der Wagons der Tegernsee Bahn mit dabei gewesen

und zum Abschluss noch Langenschwalbacher hinter 236 406

Wer das ganze dann auch noch in bewegten Bildern sehen möchte – bitte sehr, hier geht es zum Video auf YouTube

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Neue Kurvenbrettchen für den Stammtisch

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo,
bei den letzten Stammtischtreffen haben wir nicht an unserem gewohnten länglichem Tisch im Kaminzimmer platz gefunden, sondern an einem großen runden Tisch im Saal.

Für den Tisch sind die bisherigen 90° Stammtischbrettchen Kurven nicht optimal. So habe ich mir ein paar neue Kurvenbrettchen gebaut.

Grundlagen sind Gleise von Rokuhan mit einem Radius von 270 mm und 30° je Gleisstück.
Um jetzt nicht nur Kurven auf dem Tisch zu haben, es sollen ja schließlich auch die “normalen” Stammtischbrettchen zum Einsatz kommen, sollen die neuen Brettchen je 60° des Kreises bereitstellen.

Um hier die Maße ordentlich hinzubekommen wurde in Corel Draw eine Vorlage Erstellt

Um die Brettchen bei mir sägen zu können habe ich mich für 3 mm MDF als Grundplatte entschieden. Die Holzplatten wurden im Baumarkt auf 20×25 cm zurecht geschnitten

Der “Plan” wurde dann auf die Brettchen übertragen

und dementsprechend wurden die Brettchen dann zurecht geschnitten

Nach dem Sägen stand ein Test an, ob meine Idee auch so passt 😊

Um auf die gleiche Höhe der anderen Brettchen zu kommen gibt es 15 mm hohe Füße

Bevor die Gleise jetzt auf die Brettchen geklebt werden, bekommen die Gleise und Brettchen noch Farbe.
Zum einen gibt es etwas Rostfarbe für die Schienen

und das Schotterbett bekommt mit schwarzem Washing etwas Kontur und verliert so hoffentlich seinen Plastikcharakter

Die Brettchen werden mit einem Gemisch aus Braun, Grün und Weiß grundiert

Nachdem befestigen der Gleise kann mit dem gestalten begonnen werden. Gestalten ist da aber sehr hoch gegriffen. Da alle Brettchen in einer Box transportiert werden, wird es hier nur etwas Grundlage geben.

Rechts und Links am Gleis kommt Quarzsand zum Einsatz. Zuerst Grasleim drauf und danach der Sand

Auf dem verbleibende Platz bekommt etwas Gras

Und Fertig sind die neuen Kurven und warten auf ihren ersten Einsatz am nächsten Stammtisch 😊

Hier die von mir vorgestellten Einsatzmöglichkeiten für die neuen Kurven

Als einfacher Kreis

Klassisch, als 2 mal 180° Kurven

Je 2 Kurvenbrettchen mit so je 120°, also 3 Kurvensegmente. Dieses ist zurzeit mein Favorit für den Stammtisch

Wenn es dann auch mal etwas größer werden darf, gibt es noch die Möglichkeit die Kurven als 60° Brettchen zu nutzen. Mal schauen ob wir da mal genügend Stammtischbrettchen zusammen bekommen 😉

Fotos vom Einsatz folgen nach dem nächsten Stammtisch

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf

Bericht vom Oktober 2021 Stammtischtreffen

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Z-Gemeinde,

gestern Abend haben wir uns zum Oktoberstammtisch in Wuppertal getroffen.

Neben dem Laub fallen auch die Temperaturen merklich, so kommt auch die Bastelsaison so langsam in Gang.


Bestes Beispiel das Ladegut der Breuer Loks. Dazu wurden die Wagons auch noch von meiner Lieblings Lok der Köf in 2 Varianten gezogen 🥰
Unterm Strich ein gelungener Abend für mich 😊

Dazu gab es noch Druckfrisch Informationen zu der Firma “Breuer”

BR 236 ist mit einem Gruß aus München auf den Gleisen unterwegs gewesen

Die 216 199 hatte es zum einen mit einem D-Zug zu tun

und dann dürfte die BR 216 auch noch ihre Kreise mit Umbauwagen drehen

Unser nächster Z-Stammtisch im November fällt auf den Samstag der Intermodellbau in Dortmund (wenn sie stattfindet !)
Zur Einstimmung für eine BR218 mit Wagons der Dortmunder Eisenbahn 😉

Hier geht es direkt zum Video vom Stammtisch bei YouTube

Ich hoffe die Fotos und das Video haben Euch gefallen.
Bis zum nächsten Stammtisch,
Ralf

Autor: Ralf

Stammtischtreffen im September 2021

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Z-Freunde*innen,

der Sommer geht auf sein ende zu und zeigt sich noch mal von der schönen Seite, daher die Fotos von unserem Stammtisch etwas später 😉

Gestern Abend haben wir uns zu der Septemberausgabe des Stammtisches getroffen.
Es ist wieder einmal ein schöner Abend gewesen.

Detlev hat seine Uhr in einer Sonderedition zu unserem 100. Stammtisch im letzten Monat mitgebracht. Wow, was für ein schönes Teil.
Vielen Dank für das Geburtstagsgeschenk für mich 👍

Auch in weiteren Bastelstuben wurde gearbeitet

Wir hatten eine große Sammlung an Loks und Wagons von Freudenreich vor Ort, hier einige die ihre Kreise gedreht haben

Von Märklin hatten wir aber auch reichlich Material vor Ort.

Hier die 216 199 mit dem Schnellzugwagen Set “Loreley”

Da die BR216 nicht ganz so wollte, wurde sie durch V100 2101 kurzfristig Ersetzt

Das Schnellzugwagen Set der SBB unterwegs mit 101 064

Und die BR101 noch mit Schweizer Güterwagen

V80 hat sich mit einem Sonderzug gezeigt

Unsere Trafofüchsin hat aktuelles aus ihrer Werkstatt mit dabei gehabt

Hier gibt es auf YouTube das Video vom Stammtisch: Click

Viele Grüße
Ralf

Autor: Ralf

Baubericht: Ein Diorama für den Wettbewerb des Eisenbahn Magazin

Autor dieses Beitrages ist Z-Stammtischler: Ralf

Hallo Z-Freunde,

die Abstimmung zum Diorama Wettbewerb des Eisenbahn Magazins ist vorbei und ich möchte jetzt mein Diorama und die Entstehung hier mit Euch teilen.

Das Thema beim Wettbewerb lautete „An Ladestraße und -rampe“

Meine Idee, aus einem Kibri Bausatz 6607 „Lagerhaus“ der noch bei mir lag kann da was heraus werden. Auf dem Ladegleis sollte ein Bananenwagen stehen, der gerade entladen wird. Auf dem Grundstück nebenan gastiert gerade ein Zirkus. Von dort konnten 2 Affen nicht widerstehen und haben sich an den Bananen aus dem Wagon bedient. Die Mitarbeiter vom Zirkus und dem Lager versuchen die beiden Affen gerade wieder einzufangen.

Auf der Gleis abgewandten Seite des Lagerhauses ist auch einiges los, dort werden weites Ladegut gerade auf einen LKW geladen.

Soweit die Idee, zur Anmeldung musste erst einmal eine Zeichnung von meiner Idee her, nicht gerade mein Stärke

Nach der Bestätigung konnte ich mit dem Bauen anfangen

Als Grund nutze ich ein Stück von einer Dämmplatte, die ich noch über hatte.

Die erste Stellprobe, wo und wie soll alles genau platziert werden

Bin mir da noch nicht so ganz sicher was wie stehen und verlaufen wird, daher erst einmal das Lagerhaus aufbauen um die Abmessungen genauer zu sehen

Der Bausatz wird vor dem Zusammenbau gealtert. Mit Washing versuche ich den Glanz weg zu bekommen.

Beim Bau auch immer wieder eine Stellprobe

Jetzt kommt das Gelände dran, einfacher Holzspachtel ist hier meine Lieblingslösung für (hab ich mir bei Dirk und seinen Beiträgen in Traini abgeschaut)

Und weitere Stellproben und Alterungen am Bausatz

Der Bananenwagon soll entladen werden, so müssen die Türen geöffnet werden.

Mal schauen ob das was wird

Der Innenraum wird noch abgedunkelt und bekommt Wände

Zum befestigen des Wagons bekommt er eine Nylon Schnur verpasst, die unter der Platte verknotet wird und so hoffentlich den Wagon an Ort und Stelle hält

Der Wagon ist Fertig, die Kupplungen lasse ich weg.

Und wieder eine Stellprobe

Die Landschaft bekommt etwas Grün

Als nächstes kommt noch etwas Leben auf das Diorama

Die Arbeiter, Affen und Ladegut warten auf den Einzug

Auch Fahrzeuge dürfen nicht fehlen

Im inneren des Wagons haben die Affen schon zugeschlagen, einige Bananen liegen dort herum.

Ja, das sind Monsterbananen wenn man das von 1:220 hochrechnet

Für den Gleisabschluss musste auch noch was her, hier habe ich mich mal an einen Selbstbau Prellbock versucht

Bäume sind auch gepflanzt worden. Und mit den Fahrzeugen ist das Diorama nun Fertig.

Hier einige Impressionen von allen Seiten

Vor dem Versenden an das Eisenbahn Magazin habe ich noch einen Sonnigen Tag genutzt um noch weitere Fotos in der Sonne mit Schattenwurf zu machen

Vielen Dank das ihr bis hier hin alles betrachtet habt

Viele Grüße,
Ralf

Autor: Ralf